Demokratische Prozesse und Werte kann man nicht auswendig lernen. Ihre Entfaltung benötigt eine Mischung aus Zuhören, überzeugender Argumentation und der Bereitschaft, aufeinander einzugehen. Debattierclubs bieten dafür ein gutes Podium und schaffen einen Freiraum, um neue Ideen für die Zivilgesellschaft zu entwickeln.

Ein Debattierclub an Schulen ist eine pädagogisch wertvolle Methode, um den Umgang mit kontroversen Argumenten zu entwickeln. Debattieren an Schulen ist eine herausfordernde Aktivität und fordert von den Teilnehmer/innen, innerhalb von kurzer Zeit sowohl aus der eigenen Kreativität als auch dem eigenen Wissensschatz zu schöpfen. Ebenso wichtig sind dabei der sportliche und der spielerische Aspekt des Debattieren: durch die Auslosung der Seiten, die Rollenverteilung innerhalb der der Teams und die Beachtung der Regeln. So wird beim Debattieren passives Wissen spielerisch in eigene Argumente verwandelt.

Debattieren stärkt auch an Schulen die demokratische Kultur. In einem Debattierklub werden Schüler/innen darauf sensibilisiert, Themen und Argumente in der gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und philosophischen Auseinandersetzung kritisch zu betrachten. Dabei lernen sie auch, ihre eigenen Argumente im friedlichen und höflichen Umgang miteinander zu entwickeln.

In der Gründungsphase von Misch dich ein hat Mag. Barbara Prammer, als Präsidentin des Nationalrates den Ehrenschutz für den Debattierclub übernommen. Es freut uns, dass Doris Bures den Ehrenschutz, als Präsidentin des Nationalrates seit 2014 übernommen hat.

Wir unterstützen dich dabei, Debattieren als Methode in deiner Schule oder Jugendorganisation zu integrieren und einen Debattierclub zu gründen:

  • Der Debattiertag
    Einen ersten Einstieg bietet der jährliche Debattiertag. An diesem Tag gibt es für Lehrer/innen und Jugendliche zahlreiche Workshops – von der Einführung für Anfänger bis zur Jurorenausbildung für Debattierexpert/innen.

  • Das Handbuch "Misch dich ein"
    Das Handbuche ist eine Hilfestellung für die Implementierung eines Debattierclubs. Im ersten Abschnitt wird Engagement für die Zivilgesellschaft aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Im zweiten Abschnitt – dem Kern des Buches – sind Impulstexte für Debatten inklusive dazugehörigen Debattenthemen zu finden. Der dritte Abschnitt bietet eine fachdidaktische Einführung in die Methode "Debattierclub" inklusive zahlreicher Übungen. 

  • Debate-Challenge
    Im Rahmen des Youth Start Entrepreneurial Challenges Programms gibt es entsprechende Unterlagen für Lehrer/innen und Schüler/innen – sowohl auf deutsch als auch auf englisch.

  • Der Film "Misch dich ein"
    In dem knapp 18 Minuten langem Lehrfilm werden vom Debattierklub Wien die wichtigsten Regeln, Tipps und Tricks des Schülerdebattierens vorgestellt.

  • Debattierclub Workshops
    In Kooperation mit dem Debattierklub Wien werden seit Herbst 2011 Debattierclub-Workshops und Formate für Fortgeschrittene angeboten. Workshops können per Mail unter stefan.lamprechter@kphvie.ac.at gebucht werden!

  • Österreichische Meisterschaft Schüler/innen debattieren
    In Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern findet jährlich ein Debattierturnier für Schüler/innen statt – die Österreichischen Staatsmeisterschaften "Schüler/innen Debattieren".

Vielen Dank an unsere Kooperationspartner von „Misch dich ein – der Debattierclub“: 

Gold Partner: 
Arbeitswelt und Schule der AK Wien

Organisatorische Partner:
Institut für Fortbildung der KPH Wien/Krems
Debattierklub Wien
Kompetenzzentrum für Entrepreneurship Education und wertebasierte Wirtschaftsdidaktik
EESI-Impulszentrum