Die Mission der Global Entrepreneurship Week ist es, Jugendliche auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, eigene Ideen zu generieren und bessere Wege zu finden, diese auch umzusetzen.

Die Woche soll eine Aktionswoche sein, um junge Menschen, Lehrerinnen und Lehrer zu inspirieren, Innovation, Vorstellungskraft und Kreativität für sich zu entdecken. Ziele der Aktionswoche für Unternehmergeist sind: 

  • Jugendliche den Gedanken des Entrepreneurial Spirit zu vermitteln und ihnen Entrepreneurship als einen Weg ihres Lebens näher zu bringen,
  • Netzwerke aufbauen, um neue Ideen im Schnittpunkt von Kulturen und Disziplinen zu finden,

  • Kontakte aktivieren und zu inspirierenden Menschen herstellen, um Mentoring für die nächste Generation von entrepreneurial Talenten zu ermöglichen,
  • einflussreichen und meinungsbildenden Persönlichkeiten die zentrale Position von Entrepreneurship in der Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur zeigen und den verschiedenen Nationen die Möglichkeit bieten, voneinander zu lernen.

Während der Global Entrepreneurship Week finden in 115 Ländern an die 15.000 Veranstaltungen mit sieben Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Die Initiatoren der Global Entrepreneurship Week sind die Ewing Marion Kauffmann Foundation. In Österreich erstmals 2008 von Sibylle Blatzheim, Chuanyi Huang, Michaela Pipp und Johannes Lindner organisiert, ist derzeit IFTE in Zusammenarbeit mit dem eesi-Impulszentrum der Host der GEW. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen in Österreich, die im Rahmen der Global Entrepreneurship Week stattfinden, gibt es unter auf der Website des eesi-Impulszentrum.