Utopia

Cover Utopia.png
Cover Utopia.png

Utopia

4.00
Quantity:
Bestellen

Überall und zu allen Zeiten haben Menschen gearbeitet, ihre Nahrung gesammelt oder produziert, miteinander gehandelt und kooperiert. In irgendeiner Form haben sie mit den vorhandenen Ressourcen so klug wie möglich auskommen müssen – d. h. sie mussten „wirtschaften“. Die Art des Wirtschaftens hat sich über die Jahrhunderte hinweg sehr verändert. Menschen hatten immer wieder neue Ideen, wie die Wirtschaft organisiert werden soll. 

Das Memo: Utopia macht Spaß und es bringt wirklich inhaltlich eine interaktive Beschäftigung mit den verschiedenen Theorie. Den Weg, den ihr damit eingeschlagen habt, ist super. Ich gratuliere Euch dazu!
— Dr. Sven Ripsas, Berlin School of Economics and Law

Im Laufe der Geschichte sind viele Ideen, Konzepte und ökonomische Theorien entstanden. Einige wurden umgesetzt, andere blieben Utopien. In der Ökonomie gibt es einen regen Diskurs über verschiedene mögliche Ausprägungen, stets im Kontext zu neuen Herausforderungen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts werden neue Ideen notwendig sein. Das Memo "Utopia" setzt sich zum Ziel, einen niedrigschwelligen Zugang zu den Ideen der Ökonomie zu ermöglichen und einen Anlass für die Diskussion über neue Ideen zu geben.

Das Spiel wird freundlicherweise von Arbeitswelt und Schule der AK Wien an die von Ihnen angegebene Adresse versendet.