Das Kinderbuch „20 Euro auf der Spur“ ist der erste Teil des Programms „LEWI – Leben und Wirtschaften für Kinder“ und wurde gemeinsam mit dem Sparkassenverband umgesetzt. In dem Kinderbuch verfolgt die achtjährige Julia gemeinsam mit der Maus Lewi einen 20-Euro-Schein und beobachtet dabei, wie Geld zirkuliert. Ausgehend von dieser Geschichte wird die Systematik des einfachen Wirtschaftskreislaufs erklärt.


„Ideen ins Rollen bringen“ ist nach „20 Euro auf der Spur“ der zweite Teil des Programms „LEWI – Leben und Wirtschaften für Kinder“ und wurde gemeinsam mit dem Sparkassenverband umgesetzt. Dabei wird mit der achtjährigen Julia und ihrer Maus Lewi auf spielerische Art erklärt, wie internationale Arbeitsteilung und die Produktionsfaktoren beim Backen von Keksen zusammenwirken.